Mit Wertschätzung zum „Aha-Erlebnis“

Lie­be Susan­ne!
Täg­lich set­zen wir uns für die Kin­der in Osna­brück Stadt und Land ein.
Wir wol­len sie fit und stark für die Erwar­tun­gen in unse­rer Gesell­schaft machen.
Vie­les machen wir schon, aber durch dei­nen Work­shop haben wir noch Eini­ges dazu gewon­nen.
Die „Aha-Erleb­nis­se“ aus Dei­nem Work­shop neh­men wir ger­ne mit.
Sie hel­fen uns, die Kin­der in ihren Lern­ver­hal­ten noch bes­ser zu ver­ste­hen und zu beglei­ten.
Mit Dei­ner auf­ge­schlos­se­nen und wert­schät­zen­den Art, hast Du jeden Work­shop mit einer gro­ßen Ver­traut­heit und Offen­heit gefüllt.
Das Ler­nen bzw. das Dazu-Ler­nen, beson­ders in den Abend­stun­den, fiel uns dadurch wesent­lich ein­fa­cher!
Vie­len Dank dafür!
Stef­fi aus dem Uni­ka­te-Team

Stef­fi Koop­mann
2. Juni 2019

Die Fortsetzung einer spannenden Reise…

Nach­dem ich im Novem­ber 2018 Teil­neh­me­rin von Gedächt­nis­trai­ning und Nia auf Spie­ker­oog war, habe ich mich sehr auf die­ses Wochen­en­de im Klo­ster gefreut. Die Atmo­sphä­re dort hat mich sofort posi­tiv gefan­gen genom­men.
Die Grup­pe war ‑eben­so wie auf Spie­ker­oog – ein Gewinn und die Tat­sa­che, dass wir mit­tels Tech­ni­ken und Metho­den, die uns Susan­ne auf eine wun­der­ba­re Art und Wei­se näher­bringt, unser Gedächt­nis trai­nie­ren kön­nen, ist für mich Ansporn und Her­aus­for­de­rung zugleich.
Nia – getanz­te Lebens­freu­de ‑Tat­ja­na ver­kör­pert das und ich könn­te ihr stun­den­lang zuse­hen – selbst Teil die­ser getanz­ten Freu­de zu sein, ist eine tol­le Erfah­rung und bringt ganz viel posi­ti­ve Ener­gie.
Herz­li­chen Dank an alle für ein Wochen­en­de, das in jeder Hin­sicht eine Berei­che­rung war.

Susan­ne
9. Mai 2019

Ein großartiges Erlebnis

Wochen­end­se­mi­nar im Klo­ster Vin­nen­berg im April 2019

Sehr moti­viert aber auch schon etwas ange­spannt bin ich ange­reist, um Gedächt­nis­trai­ning zu wagen und die Gele­gen­heit zu haben, Nia zu tan­zen.
Es gab so vie­les zu erle­ben und erfah­ren:
Susan­ne mit ihrer wun­der­ba­ren Gabe so leicht­fü­ßig und span­nend Zusam­men­hän­ge zu erklä­ren, das Wis­sen um unse­ren „Mus­kel“ Gehirn, der auch immer wie­der trai­niert wer­den will…wunderbare Tech­ni­ken, sich Din­ge zu mer­ken und vie­le klei­ne und grö­ße­re Übun­gen in einer so locke­ren und fröh­li­chen Atmo­sphä­re (dan­ke euch allen!) haben mich mit­ge­ris­sen.
Tat­ja­na und ihre Musik und das Bewe­gun­gen bei den Nia-Ein­hei­ten mach­ten nur glück­lich.
Abends und mor­gens Entspannungsübungen…und in net­ter Run­de mit (mir bis dahin noch voll­kom­men Frem­den) zusam­men zu sit­zen…

Ich bin vol­ler Begei­ste­rung nach Hau­se gekom­men, voll mit Freu­de, guten Ide­en und Vor­sät­zen … um dann doch erst ein­mal nur noch „Luft zu holen“, gar nichts zu tun…
aber das Semi­nar wirkt nach und bleibt unver­gess­lich… habe schon vie­les erzählt und „wei­ter­ge­ge­ben“ und wer­de bestimmt dar­auf ach­ten, ALLE Mus­keln zu trai­nie­ren… Das war bestimmt nicht das letz­te Mal!
Das Wis­sen um das Umset­zen von Vor­sät­zen mit einer Dead­line hat mich sehr beein­druckt und soll fest in mein per­sön­li­ches Pro­gramm übergehen…und bit­te es klappt: Ein Feed­back soll­tet ihr auf jeden Fall bekom­men, Dead­line war eine Woche…und..es hat geklappt!!!!!!

Isa Anlauf
4. Mai 2019

Nachhaltige Wirkung

Eine Woche nach Teil­nah­me am Wochen­end­se­mi­nar kann ich sagen, dass die Erkennt­nis­se aus dem Gedächt­nis­trai­ning und die All­tagstipps nach­hal­tig wir­ken und ich bei­spiels­wei­se nach einem Kaba­rett­be­such mit Hil­fe der Mne­mo­tech­ni­ken mir so eini­ge Gags aus dem Pro­gramm mer­ken konn­te! Dan­ke, lie­be Susan­ne für die ein­drucks­vol­le Ver­mitt­lung der Semi­nar­in­hal­te und auch Tat­ja­na für die über­zeu­gen­de Moti­va­ti­on zum Nia.

Maria
25. Novem­ber 2018

Zwölf Bundespräsidenten aufzählen ‑ist doch easy

Jeder­zeit wür­de ich wie­der an einem Kurs teil­neh­men. Das theo­re­ti­sche Wis­sen über unser Gedächt­nis , die Tech­ni­ken und die prak­ti­sche Umset­zung waren sehr aus­ge­wo­gen und kurz­wei­lig. Das Erfolgs­er­leb­nis, dass die Tech­ni­ken wirk­lich die nöti­ge Hil­fe­stel­lung bie­ten, spornt zum wei­te­ren Üben an. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht .

Nach­mit­tags Nia aus­zu­pro­bie­ren, war für mich eine per­fek­te Ergän­zung zum Gedächt­nis­trai­ning am Vor­mit­tag und die Schwin­gun­gen der ver­gan­ge­nen Tage klin­gen immer noch posi­tiv nach.

Ein ganz herz­li­ches Dan­ke­schön!

Susan­ne
22. Novem­ber 2018

freiwillig

Der Kurs war m. E. Spit­zen­klas­se. Die Merk-Muster für die unter­schied­li­chen Bedar­fe des Gedächt­nis waren sehr ein­sich­tig und klar in den Erklä­run­gen, auch die Bei­spie­le sehr gut illu­striert. Die am Nach­mit­tag statt­fin­den­de Tanz­gym­na­stik gut vor­ge­führt aber für mich etwas anstren­gend, haupt­säch­lich am 2. Tag.
Ins­ge­samt muss ich fest­stel­len, dass auch die Atmo­sphä­re locker und fröh­lich gestal­tet war, wir haben sehr viel fröh­lich gelacht, was auch sehr gesund ist.
Die Alters­mi­schung der Teil­neh­mer war zufäl­lig? sehr gut.
Wer­de, sofern mach­bar wie­der teil­neh­men, erwar­te also eine Ein­la­dung zum näch­sten Kurs.

Oscar Alva­ra­do
21. Novem­ber 2018

D.A.

Das Wochen­end­se­mi­nar im
Novem­ber 2018 auf Spie­ker­oog war ganz wun­der­bar. Die Pro­fes­sio­na­li­tät bei­der Trai­ne­rin­nen war sehr über­zeu­gend. Mit viel Spaß und Freu­de haben wir unser Gedächt­nis trai­niert und vie­le gute Tips bekom­men, die im All­tag gut anwend­bar sind.
Dan­ke, ich kom­me wie­der!!!

Doris Augu­ste
20. Novem­ber 2018

Kurs »Ganzheitliches Gedächnistraining«

Wir haben den Kurs »Ganz­heit­li­ches Gedäch­nis­trai­ning« als Paar besucht. Auf sehr unter­halt­sa­me Wei­se wur­de uns erklärt, wie das mensch­li­che Gehirn funk­tio­niert, man es durch ver­schie­de­ne Tech­ni­ken trai­nie­ren und die­se Tech­ni­ken prak­tisch anwen­den kann. Dabei wur­de sehr deut­lich, dass jeder Mensch ande­re Denk­mu­ster nutzt, bzw. nut­zen kann. Wich­tig ist dabei die Erkennt­nis, dass es kein »Rich­tig« oder »Falsch« gibt. Die Her­aus­for­de­rung besteht dar­in, neue Denk­mu­ster zu üben und sie für sich zu ent­decken. Dan­ke dafür.

Andre­as und Gabi Tsche­sche
20. Dezem­ber 2017

Die Grenzen befinden sich nur im Kopf

Hal­lo Frau Phil­lipp,
vie­len Dank für die Ein­la­dung zum Schnup­per­kurs.
Neben vie­len »Aaahh« – »Ooohh«- und »Aha« Erleb­nis­sen konn­te auch ich mei­nen Hori­zont erwei­tern.
Ich muss­te fest­stel­len, dass auch ich mit mei­ner noch rela­tiv jun­gen Schalt­zen­tra­le die­se seit Jah­ren her etwas zu ein­sei­tig nut­ze.
Der Ein­blick in Tipps, Tricks und Trai­nings­me­tho­den zeig­te mir – Da geht noch mehr!
Sehr schö­nes Kon­zept, den Kör­per mal von innen her­aus zu trai­nie­ren, statt immer nur Bauch, Bei­ne, Po.

Timo Hage­dorn
19. Novem­ber 2017

Ein großartiger Kurs

Frau Phil­lipp macht einen ganz groß­ar­ti­gen Kurs. Span­nend, abwechs­lungs­reich und immer inter­es­sant. Ich habe mich die gan­ze Kurs­zeit über sehr wohl gefühlt.
Mit­ge­nom­men habe ich neben eini­gen ande­ren wich­ti­gen Erkennt­nis­sen haupt­säch­lich das Wis­sen dar­um, dass ich mein Gehirn genau­so wie mei­nen Kör­per ein Leben lang »fit« hal­ten kann. Das schützt mich davor, im Alter mit mei­ner Gedächt­nis­lei­stung nach­zu­las­sen. Vie­len Dank für die­se Erkennt­niss und die­sen tol­len Kurs.

Ste­fan
10. Novem­ber 2017

 

zurück